Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Willkommen auf meiner Homepage! Hier finden Sie Ausschnitte aus meiner aktuellen Arbeit.

Mehr über mich erfahren Sie auf den folgenden

Seiten.

 

8. Januar 2016

Vorbereitung meiner 2. Vorstellung von "Didone abbandonata".

29. Dezember 2015

Meine erste Vorstellung von "Didone abbandonata" im Schlosstheater Schwetzingen: ein differenziert und spontan reagierendes Orchester und flexible, virtuose Sänger. Das hat großen Spaß gemacht.

13. Dezember 2015

"Gelosia" ist begeistert aufgenommen worden. Ein beglückender Abend mit richtig guter Kammermusik. Dank an Kangmin Justin Kim, Jeannette Dorée, Mara und Ewa Miribung für ein lebendiges, spontanes und farbenreiches Konzert!

11. Dezember 2015

Proben mit Accademia de' Draghi und Kangmin Justin Kim für "Gelosia". Konzentrierte und fruchtbare Arbeit mit guten Musikern!

30. November 2015

Ich dirigiere die 4. Bühnenorchesterprobe von "Didone abbandonata" in Vorbereitung auf meine beiden Vorstellungen am 28.12.15 und 12.1.16.

11. November

Proben mit dem Kammerorchester Basel und Christiane Karg für Mozarts "Exsultate, Jubilate".

19. Oktober 2015

Beginn der Proben für "Didone abbandonata". Gute Sänger, detaillierte Arbeit mit Wolfgang Katschner.

27. September 2015

"Attraversando le Montagne" hat zwei sehr gut aufgenommene Vorstellungen erlebt. Ein kleiner optischer Eindruck davon auf der "Media"-Seite!

24. September 2015

Tolle Fotos von Hamish John Appleby aus unserer Generalprobe und von meinem Ensemble! Alles zu sehen auf der "Media"-Seite.

13. September 2015

Zwei intensive Wochen beginnen: "Misterio" am 18. September in Bernau bei Berlin, "Echolot" mit Fritzi Haberland und der Lautten Compagney am 19. September, und gleich im Anschluss beginnen die Endproben für "Attraversando le Montagne".

1. September 2015

Die ersten Proben mit Milo Pablo Momm und Natalia Voskoboynikova für "Attraversando le Montagne" sind vorbei. Zwei interessante und bereichernde Tage!

20. August 2015

Nach langem Urlaub stecke ich mitten in den Planungen des 2. Halbjahrs 2015, allen voran "Attraversando le Montagne" mit Accademia de'Draghi für den Güldenen Herbst am 25./26. September in Weimar und Gotha.

18. Juli 2015

Treffen mit Kangmin Justin Kim in Heidelberg zur Repertoire-Auswahl für unser "Gelosia"-Konzert beim "Winter in Schwetzingen". Händel, Popora, Bononcini und Hasse werden wir machen. Ich freue mich, dass mein neues Ensemble Accademia de' Draghi nach dem Güldenen Herbst gleich ein zweites Projekt spielen wird.

13. Juni 2015

"Misterio" - Biber trifft Piazzolla haben wir in Funchal / Madeira gespielt. Neu dabei Mara Miribung am Cello - eine große Bereicherung. Nach dem nächsten Konzert beim Festival für Alte Musik Bernau geht es im Oktober dann an die Aufnahme für Sony/DHM.

31. Mai 2015

Ein sehr konzentriertes und vergnügliches Treffen mit Yona Kim und Wolfgang Katschner zur Einrichtung von "Didone abbandonata". Ich freue mich auf die Produktion!

26. Mai 2015

"Durch einen Spiegel" ist Geschichte.  Drei gut  besuchte und begeistert aufgenommene Vorstellungen haben wir gehabt.

20. Mai 2015

Morgen hat „Durch einen Spiegel“ Premiere. Die Studenten haben unwahrscheinlich konzentriert gearbeitet und dank Paul Enkes Anleitung einen sehr dichten und farbigen szenischen Abend entwickelt. Auf in die drei Vorstellungen über Pfingsten!

5. Mai 2015

Die zwei Orchester-Allein-Proben für die „Esther“-Teile von „Durch einen Spiegel“ liegen hinter mir. Konzentriertes und konstruktives Arbeiten der Studenten des Instituts für Alte Musik der HfM Weimar. Ich freue mich auf die Endproben!

19. April 2015

Ein sehr beglückendes Konzert im Händelhaus Halle liegt hinter mir, mit Nadja Zwiener und Joe Crouch war das ein wunderbar leichtes und kommunikatives Spielen.

9. April 2015

Erste Proben zu „Durch einen Spiegel“ und Vorbereitung des nächsten Abends mit „Göttliche Komödie“. Dichtes Programm im Moment.

23. März 2015

Konzeptionsgespräch für meine Produktion mit Paul Enke „Durch einen Spiegel“. Wie im vergangenen Jahr kombinieren wir eine Uraufführung mit Alter Musik, diesmal von G. F. Händel. Neu komponiert werden von Alex Vaughan Ausschnitte aus dem „Jahrmarktsfest zu Plundersweilern“ von J. W. Goethe, das in diesem Text enthaltene Esther-Spiel ersetzen wir durch Teile von Händels „Esther“-Oratorien.

16. März 2015

Ein reiches Wochenende mit Nadja Zwiener, Dorothee Mields und tollen Kollegen liegt hinter mir; gestern durften wir das Eröffnungskonzert der Bachwoche Stuttgart mit einem reinen Buxtehude-Programm bestreiten.

28. Februar 2015

Gestern hatte die „Göttliche Komödie“ Premiere. Ein anspruchsvoller Abend ist das geworden. Christian Fuchs hat aus den über 14000 Versen knapp 700 herausdestilliert, und dank der großartigen Rezitation von Thomas Mielentz und dem Puppenspiel von Kathrin Blüchert, Karoline Vogel, Kristina Stahl und Paul Günther funktionert der Abend als Theater-Ereignis ausgesprochen gut. Ich freue mich auf die nächsten Vorstellungen!

13. Februar 2015

Die ersten Proben mit Christian Georg Fuchs und den Puppenspielern vom Theater Waidspeicher für die „Göttliche Komödie“ liegen hinter mir – konzentriertes und konstruktives Arbeiten miteinander.

21. Januar 2015

Auch meine zweite Fetonte-Vorstellung ist gut gelaufen. Mehr davon…! Ich bleibe vorerst dem Theater treu: ab kommendem Montag steige ich in die Produktion der „Göttlichen Komödie“ am Theater Waidspeicher Erfurt ein und spiele dazu aus dem Wohltemperierten Clavier.

16. Januar 2015

Das Nachdirigat hat großen Spaß gemacht. Ein großer Dank an das Philharmonische Orchester Heidelberg und seinen Konzertmeister Thierry Stoeckel, an Heribert Germeshausen für sein Vertrauen und dem Ensemble aus Rinnat Moriah, Elisabeth Auerbach, Namwon Huh, Artiom Krutko, Antonio Giovannini und Philipp Mathmann für eine gute Vorstellung! Inga-Britt Andersson hat mit drei Tagen Vorbereitungszeit eine äußerst überzeugende Climene gesungen als Stand In für Jeanine de Bique. Und Petra Marianowski am Cembalo hat ohne Orchesterprobe einen tollen Job gemacht.
Am 20. Januar folgt "meine" zweite Vorstellung - ich freue mich schon darauf!

13. Januar 2015

Meine erste dirigierte Vorstellung rückt in greifbare Nähe. Morgen geht es zu Verständigungsproben nach Heidelberg, und ich freue mich auf die Arbeit mit dem Orchester und den Sängerkollegen am Donnerstag während der Vorstellung.

9. Januar 2015

Am kommenden Montag ist Konzeptionsgespräch für meine Produktion der "Göttlichen Komödie" am Theater Waidspeicher Erfurt. Heute war die letzte Sitzung mit dem Regisseur Christian Fuchs zur Stückauswahl aus dem "Wohltemperierten Clavier". Da wartet die nächste erfüllende Aufgabe.

5. Januar 2015

Die Vorbereitung der Nachdirigate von "Fetonte" läuft auf Hochtouren. Eine ganz andere Art, in die Musik einzutauchen.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?